Werbebanner finden an vielen Orten ihren Einsatz. Sie sind Blickfang an Baugerüsten, hoch oben an Hausfassaden oder werden per Flugzeug über die Stadt geflogen.

Werbung direkt am Einsatzort

Man stelle sich ein Baugerüst ohne Werbebanner vor. Das wäre ziemlich fad. Und auch töricht, schließlich gibt es für einen Handwerksbetrieb kaum eine bessere Gelegenheit zu werben. Aber das ist nur ein Beispiel für Bannerwerbung. Werbebanner sind immer dann gefragt, wenn es um Outdoor-Werbung geht, die durch Größe, Langlebigkeit und Wiederverwendbarkeit punkten muss. Werbebanner können für alle möglichen Zwecke großflächig eingesetzt werden: im Einzelhandel für Sommer- und Winterschlussverkäufe oder für die Bewerbung einer Produkterweiterung, als Blickfänger an Theater- und Konzerthallen, um auf anstehende Großevents hinzuweisen, für Handwerksbetriebe, Architekten, Planungs- und Statikerbüros an Baustellen, für Immobilienmakler an leer stehenden Häusern und Wohnungen, für Autohäuser zwecks Ankündigung eines neuen Modells und für vieles mehr. Werbebanner erwecken allein durch ihre Größe schon Aufmerksamkeit und sind daher besonders von Vorteil, wenn man sich von der alltäglichen Werbung im Stadtbild abheben will.

Banner drucken für den großformatigen Einsatz

Man muss sich nur umschauen, um festzustellen, dass es keine Normgrößen für Werbebanner gibt. Vom kleinen Werbebanner in Plakatgröße bis zum Fassaden füllenden Riesenbanner ist es möglich, das Material auf fast jede Wunschgröße zu konfektionieren. Zwar ist das Rollenmaterial in seinen Ausmaßen begrenzt, deshalb werden sehr große Werbebanner in Einzelbahnen gedruckt, die abschließend passgenau und fast unsichtbar miteinander verschweißt werden.

Das richtige Material für robuste Banner

Wie bei anderen Drucksachen auch, gibt es auch für Werbebanner unterschiedliche Materialien, die für verschiedene Zwecke geeignet sind:

PVC-Plane, auch als LKW-Plane bekannt, ist der Klassiker unter den Bannermaterialien. PVC-Plane ist in unterschiedlichen Grammaturen erhältlich und eignet sich für wetterfeste und robuste Werbebanner, die Einiges aushalten müssen. Das Material ist reißfest und wasserabweisend und wird mit spezieller Outdoor-Tinte digital bedruckt. Die Pigmente der Tinte dringen tief in das Material ein und verankern sich im Gewebe. Aber auch mittels digitalem UV-Druck, der mit aushärtenden Tinten arbeitet, kann man Werbebanner auf PVC-Materialien drucken lassen. So ist das Werbebanner nicht nur wasserabweisend, das Druckbild ist damit auch wischfest. Die PVC-Beschichtung ermöglicht zudem Drucke in optimaler Fotoqualität.

Blockout-Plane ist der Spezialist für hundertprozentige Opazität. Zwischen zwei weiße, bedruckbare PVC-Schichten ist eine schwarze Sperrschicht eingearbeitet, die das Durchscheinen von Untergründen und Rückseitenmotiven verhindert. Blockout-Planen sind daher auch das richtige Material für beidseitig bedruckte Werbebanner, damit Vorder- und Rückseite sich optisch nicht in die Quere kommen. Blockout-Plane gibt es auch in unterschiedlichen Grammaturen und sie ist für den Innenraum brandschutzzertifiziert. In Sachen Haltbarkeit und Druckqualität steht die Blockout-Plane der PVC-Plane in nichts nach und besticht zusätzlich durch die Opazität.

Mesh-Plane, auch Gitternetzplane genannt, ist ein typisches Outdoor-Material für sehr große Werbebanner. Damit das Banner nicht wie ein Segel wirkt und bei hohem Windaufkommen die Stabilität von Gerüsten, Bauzäunen und sonstigen Strukturen gefährdet, ist das Banner grobmaschig gefertigt und bietet durch die so erreichte Durchlässigkeit wesentlich weniger Angriffsfläche für starke Winde. Das Druckbild ist vergleichbar mit grob gerastertem Druck auf Papier – ab einer gewissen Entfernung ist das Druckbild sehr gut. Durch die Löchrigkeit steigt natürlich auch die Transparenz des Werbebanners, aber gerade an Baugerüsten sind Sicherheitsaspekte vorrangig zu behandeln. Mesh-Plane ist auch ein PVC-beschichtetes Material und genügt damit denselben Anforderungen an Langlebigkeit wie herkömmliche PVC-Plane.

Werbebanner drucken, veredeln und nutzbar machen

Bannerplanen werden als Rollenmaterial geliefert und im digitalen Großformatdruck bedruckt. Das Druckbild zeichnet sich durch hochauflösende Fotoqualität und Farbbrillanz aus. Durch spezielle Outdoor-Tinten wird ein Druckbild ermöglicht, das lange Wind und Wetter strotzt. Eine abschließend aufgebrachte Lackschicht kann das Banner zusätzlich vor Verschleiß schützen und die Lebensdauer um einige Zeit erhöhen. Damit das Banner auch aufgehängt oder an Gerüsten befestigt werden kann, werden auf Wunsch entlang des Saums in regelmäßigen Abständen rostfreie Ösen angebracht, die das faltenfreie und sichere Spannen des Bannermaterials an unterschiedlichsten Orten der Aufhängung ermöglichen.

Wenn Sie ein langlebiges Werbebanner drucken lassen möchten, dann wenden Sie sich an eine digitale Großformat-Druckerei in Ihrer Stadt. Dort hält man neben Material- und Druckmustern auch wertvolle Tipps zum Thema Werbebanner drucken für Sie bereit. Bedenken Sie: macht sich Ihr großes Werbebanner selbstständig, tragen Sie die Verantwortung. Also lassen Sie einen Profi ran, wenn es um große Werbebanner geht!