Druckereien drucken Falzflyer in den unterschiedlichsten Formaten und Varianten. Falzflyer unterscheiden sich vom herkömmlichen Flyer dadurch, dass ein Falzflyer mindestens vier Seiten hat. Falzflyer können in allen gängigen Grammaturen gedruckt werden.

Was ist ein Falzflyer?

Als Falzflyer bezeichnet man einen Flyer, der mindestens einmal gefalzt wurde und somit vier Seiten hat. Falzflyer gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. So gibt es Falzflyer mit vier, sechs, acht, zehn und sogar zwölf Seiten. Zum Drucken verwendet man für einen Falzflyer die gleichen Papiere wie für den klassischen Flyer. Die wohl am häufigsten verwendeten Papiersorten beim Falzflyer-Druck sind Bilderdruckpapiere mit Flächengewichten von 100 g/m², 135 g/m², 170 g/m² und 250 g/m². Wenn Sie einen Falzflyer drucken lassen möchten, dann können Sie sowohl mattes als auch glänzendes Papier als Bedruckstoff verwenden. Je nach Einsatzgebiet und Zielgruppe des Falzflyers kann man auch durch einen Folienkaschierung einen etwas edleren Gesamteindruck erreichen. Wenn ein Falzflyer als Massenwerbemittel (Streuwerbemittel) eingesetzt wird – wie z.B. der immer wiederkehrende Falzflyer des Pizza-Lieferdienstes – dann geht man aus Kostengründen hin und verwendet ein eher dünneres Papier. Der normale Pizza-Flyer ist in der Regel auf einem glänzenden 135 g/m² Bilderdruckpapier gedruckt. Der Falzflyer eines Goldschmieds oder eines Hotels mit Wellness-Oase würde man eher auf einem festeren 170 oder 250 g/m² Karton drucken und gegebenenfalls noch weiter veredeln. Die Druckerei in Ihrer Stadt wird mit Sicherheit einige Veredelungsmöglichkeiten für Sie bereithalten. Bei jeder regional tätigen Druckerei können Sie sich vor dem Drucken Ihres Falzflyers auch diverse Muster anschauen (und anfassen!), um die unterschiedlichen Effekte, die durch Papier, Druck und Veredelung erreicht werden, zu erleben. Neben der Folienkaschierung ist auch der Druck mit Lack eine häufig gewählte Möglichkeit einen Falzflyer zu veredeln. So können Sie mit partiellem UV-Lack, Spotlackierung, Glitzerlack, Duftlack oder Rubbellack ganz besonders hochwertige Falzflyer drucken lassen.

Andere gebräuchliche Bezeichnungen für Falzflyer

Je nach Region werden Falzflyer auch schon mal unterschiedlich bezeichnet. So werden Falzflyer gerne auch als Folder, Faltblätter, Falzbroschüren oder Faltprospekt bezeichnet. Bei der Produktion eines Falzflyers gibt es einige grundlegende Dinge zu beachten. Die Art, wie ein Falzflyer nach dem Drucken gefalzt wird, ist hierbei ganz wichtig. Ob Wickelfalz oder Zickzackfalz – die Druckerei in Ihrer Stadt wird Sie auch beim Falzflyer drucken kompetent beraten.

Der Unterschied zwischen Falzflyer und Flyer

Manche Agenturen oder Online-Shops bringen gerne schon einmal die Begriffe Falzflyer und Flyer durcheinander. Wenn Sie mit der Druckerei in Ihrer Stadt kommunizieren, dann weiß man dort immer, dass der Falzflyer oder das Faltblatt mindestens 4 Seiten und eine Falz oder Rillung aufweist. Denn gute Druckereien werden einen Falzflyer ab einem Papiergewicht von 170 g/m²  nicht mehr einfach nur über einen Falzapparat falzen sondern das Papier bzw. den Karton vorher Rillen. Somit ergibt sich später auch bei dickerem Bedruckstoff eine saubere Falz oder Rillung. Würde man zum Beispiel einen Falzflyer der auf einem 250 g/m²-Karton vollflächig bedruckt wurde einfach nur Falzen, dann könnte es einem unsauberen Falz kommen und an der Stelle würde dann die Farbfläche aufbrechen und das weiße Papier käme zum Vorschein. Mitverantwortlich für diesen unschönen Effekt ist der sogenannte Faserbruch.

Welche Falzarten gibt es für Falzflyer und Falblätter?

Es gibt die unterschiedlichsten Falzarten, um aus einem bedruckten Bogen Papier einen Falzflyer zu produzieren. Hier haben wir einige der gängigsten Falzarten aufgelistet:

  • Falzflyer mit Einbruchfalz
  • Falzflyer mit Paralllelmittenfalz
  • Falzflyer mit Wickelfalz
  • Falzflyer mit Zickzackfalz oder Leporellofalz
  • Falzflyer mit Altarfalz oder Fensterfalz

Nachfolgend erklären wir die am häufigsten verwendeten Falzarten für Faltblätter. Wenn Sie Frage zu anderen Falzarten haben, dann wenden Sie sich doch einfach an die Druckerei in Ihrer Stadt. Dort wird man Ihnen schnell und unkompliziert die entsprechenden Falzmöglichkeiten erläutern und Muster vorlegen.

Falzflyer mit-EinbruchfalzFalzflyer mit Einbruchfalz

Der große Bruder vom einfachen zweiseitigen Flyer. Durch die Falzung in der Mitte des Bogens entstehen vier gleiche Seiten. Bei der Gestaltung spricht man auch von den Außen- und Innenseiten. Diesen Flyer gibt es in vielen verschiedenen Endformaten. Die gängigsten Formate sind DIN A6, A5, A4 und Din lang.

 

 

Falzflyer mit WickelfalzFalzflyer mit Wickelfalz

Der Wickelfalz-Flyer hat mindestens 6 Seiten. In diesem Beispiel wird die rechte Außenseite eingeklappt. Hier sehen wir nun die drei Innenseiten des Falzflyers. Die Einschlagseite muss immer verkürzt sein, um eine Stauchung zu verhindern. Diesen Falzflyer findet man oft im Format 100 x 210 mm. Die Einschlagseite wäre dann nur 97 mm breit.

 

 

Falzflyer mit ZickzackfalzFalzflyer mit Zickzack- oder Leporellofalz

Der Zickzackfalz-Flyer hat ebenfalls mindestens 6 Seiten und wird wie eine Ziehharmonika geöffnet bzw. geschlossen. Hier sehen wir nun zwei Innenseiten und die Rückseite. Alle Seiten haben das gleiche Format. Diesen Falzflyer findet man häufig im geschlossenen Format 99 x 210 mm (DIN lang).

 

 

So fragen Sie einen Falzflyer bei einer Druckerei richtig an

Hier finden Sie einige Bespielanfragen, wie man die Anfrage an seine Druckerei formulieren kann, um dann umgehend und ohne Rückfragen ein konkretes Angebot zu bekommen:

  • 5.000 Falzflyer, geschlossen DIN lang, 6 Seiten, Wickelfalz, Druck 4/4-farb., 135 g/m² Bilderdruck glänzend, zu 100 Stück gebündelt, Druckdaten als PDF, Selbstabholung
  • Zickzack-Falzflyer, Auflage: 2.500 Stück, Endformat A5, 4 Seiten, Druck 4/4-farb., 170 g/m² Bilderdruck matt, zu 100 Stück gebündelt, Druck-PDFs per Mail, Anlieferung Köln-Ehrenfeld
  • 10.000 Falzflyer, 8 Seiten DIN lang, Wickelfalz, Druck 2/2-farb. (HKS 13 + schwarz), Druckdaten von unserem Server laden, 135 g/m² BD glänzend, Selbstabholung
  • 1.000 Folder, geschlossen DIN A4, offen DIN A 3, Umfang 4 Seiten, Parallelfalz, Druck 4/4-farb. Digital, 135 g/m² Bilderdruck glänzend, Daten als PDF/X-3, Druck nach Farbmuster, Lieferung nach Leipzig-Zentrum

Bei der Anfrage an Ihre Druckerei sollten Sie folgende Informationen mit angeben, damit Sie schnell und reibungslos ein gutes Angebot erhalten: Produktart (Falzflyer, Folder, Faltblatt, Falzbroschüre oder Faltprospekt), Auflage (Stückzahl), Papier (Grammatur und Eigenschaften), Endformat (hoch oder quer), Druck (Farbigkeit, Lack, etc.), eventuelle Verpackungswünsche (banderoliert zu 100 Stück, Kartons beschriftet, etc.), Datenalieferung (z.B. PDF/X-3), Wunschtermin und Lieferanschrift.

Druckdaten und Vorlagen für den Falzflyer-Druck

Im Idealfall liefern Sie der Druckerei, die den Falzflyer drucken soll, druckfertige PDF-Dateien. Ein guter Standard ist das PDF/X-3-Format, welches jede gute Druckerei heute verarbeiten, überprüfen und teilweise sogar korrigieren kann. Selbstverständlich kann man einer Druckerei auch die „offenen“ Produktionsdaten zur Verfügung stellen. Das heißt, die Daten in dem Programm, in dem man den Falzflyer erstellt und gestaltet hat. Typische Layoutprogramme wären in diesem Fall Adobe InDesign, QuarkXpress, Pagemaker oder auch Dateien aus Corel-Draw. Wenn man einer Druckerei zum Falzflyer-Druck die Produktionsdaten anliefert, muss man bedenken, dass man alle Elemente, die in dieser Datei verarbeitet wurden mitgeliefert werden müssen. Also alle Bilder, alle Grafiken und alle Schriften. Aber normalerweise kann man aus allen gängigen Grafik-Programmen problemlos eine druckfähige PDF-Datei erzeugen. Und keine Sorge: die Druckerei wird auch diese PDF-Datei nicht einfach nur drucken, sondern vorher auf Druckbarkeit (Schriftenintegration, Bildauflösungen, Farbraum, etc.) überprüfen.

Die Druckerei vor Ort hat auch beim Falzflyer drucken Vorteile

Wie bei allen anderen Druckprodukten ist auch beim Drucken von Falzflyern die Druckerei in Ihrer Stadt die beste Wahl. Sie bekommen nicht nur die Möglichkeit sich bereits im Vorfeld Material- und Verarbeitungsmuster anzuschauen. Auch Datencheck und Farbabnahme an der Druckmaschine sind bei der Druckerei vor Ort immer Bestandteil der Auftragsabwicklung. So sehen Sie Ihren Falzflyer schon während der Produktion und erleben keine bösen Überraschungen, wenn der Postbote oder UPS-Fahrer Ihnen einen Paket mit Drucksachen vorbeibringt. Wenn Termin, Qualität und Farbverbindlichkeit beim Falzflyer wichtig sind, dann empfehlen wir die Druckerei direkt vor Ort.