Zur gelungene Unternehmenskommunikation gehört gutes Briefpapier. Wer seinen Kunden gegenüber professionell auftreten will, der sollte richtiges Briefpapier drucken lassen

Briefpapier drucken gehört zur Geschäftsausstattung wie Tinte zum Füllfederhalter

Angebote, Rechnungen, Mailings und sämtliche Anschreiben finden auf dem Briefbogen Platz. Das Briefpapier transportiert dabei nicht nur die Corporate Identity, sondern ist auch ungemein praktisch. Bankdaten, Unternehmensform und Anschrift sind wichtige Bestandteile des Briefpapiers und helfen dem Empfänger bei der Orientierung und Ablage. Zudem vermittelt es Seriosität und ergänzt den professionellen Auftritt des Unternehmens nach außen. Briefpapier drucken zu lassen ist so selbstverständlich Teil der Unternehmenskommunikation, dass man nicht mehr fragen muss, ob es Sinn ergibt, sondern nur noch, wie es aussehen und produziert werden soll.  Briefpapier zu drucken ist daher eine Frage, die sich früher oder später jedem Unternehmen stellt.

Das richtige Papier für fühlbare Qualität

Ein Druckprodukt ist Werbung zum Anfassen. Zwar ist Briefpapier nicht in erster Linie Werbung, aber so eng mit dem Unternehmensbild verzahnt, dass man auf die haptischen Eigenschaften des Papiers besonderen Wert legen sollte.  Unterschiedliche Flächengewichte verleihen dem Papier variable Stabilität und auch Opazität, was bei doppelseitig bedruckten Briefbogen besonders wichtig ist, nicht selten finden beispielsweise die AGBs auf der Rückseite des Briefpapiers Platz.

Die Oberflächenbeschaffenheit leistet einen weiteren Beitrag zur Qualität, so fühlt sich ein einfaches Offsetpapier anders an als ein Papier mit Leinenprägung. Ist ökologisches Wirtschaften Teil der Unternehmensphilosophie, bietet sich ein Recyclingpapier an, das auch in angenehmen Farben erhältlich ist. Die Papierfarbe ist schließlich ein weiterer Faktor, der beim Briefpapier drucken bedacht werden muss. Aus Gründen der Lesbarkeit haben sich helle Tönungen durchgesetzt, aber auch hier gibt es viele Abstufungen, auf denen man Briefpapier drucken kann, die von Reinweiß über Naturweiß bis hin zu leichten Beigetönen reichen.

Kompromisslos gutes Briefpapier drucken

Für die schnelle Produktion hoher Auflagen in ausgezeichneter Qualität ist der Offsetdruck beim Briefpapier drucken die richtige Wahl. Aber nicht nur das – auch farblich kann er alle Wünsche beim Briefpapier drucken erfüllen. Denn auch wenn die Grenzen des Vierfarbdrucks erreicht sind, ist das gesamte Farbspektrum noch nicht voll ausgereizt. Sonderfarben der unterschiedlichsten Paletten, beispielsweise HKS und Pantone, lassen alle Farbträume wahr werden und ermöglichen es, ohne Abstriche gutes Briefpapier zu drucken.